Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Download Joomla Templates by Cheap Hosting

Blog: 13 Jahre Afterworkparty

Erstellt: Mittwoch, 22. Juli 2015
Jeden Monatag, seit nunmehr 13 Jahren, kann man in Fulda die gelernten Figuren vom Tanzkurs des Vortags in guter Gesellschaft üben und sich mit seinen Bekannten und befreundeten Salseras und Salseros treffen.
 

Montags ausgehen?

Salsaafterwork n FuldaUnsere Montags-Afterworkparties haben sich in den letzten Jahren zu einem Dauerbrenner entwickelt! Als vermutlich einzige Bar Fuldas haben wir regelmäßig, an diesem sonst ausgehtechnisch uninteressantem Tag, ein volles Haus! Mit einem gemütlichen Bier oder einen Cocktail, treffen sich die Tänzerinnen und Tänzer Fuldas schon seit vielen Jahren regelmäßig. Für viele ist der Montag schon eine feste Institution und ein "Muss" zum Start der Woche :-)
Von alt bis jung, und das umspannt wirklich alle Altersstufen von 15-70, und aus vielen Ländern der Welt treffen sich hier die Freunde des Tanzes, der Bewegung und auch des netten Gespräches. Denn es komen auch viele Leute, die tatsächlich so gut wie nie tanzen und einfach kommen, um das Ambiente zu genießen.

Detlef und mich freut das natürlich, da es zeigt, dass unsere Bemühungen um die Salsaszene in Fulda Früchte tragen und wir wirklich für alle offen sind. Außerdem ist es natürlich immer schön, zu sehen dass es weitergeht: Es kommen immer neue Leute dazu und hin- und wieder sieht man einige Tänzer für einige Jahre selten oder garnicht, da sie zum Beispiel eine Familie gründen. Viele andere kommen schon seit sehr vielen Jahren, bis hin zu den noch wenigen "Urgesteinen", wie Natalia, Moni, Bettina, Jackie, Julia, Katharina oder Christoph, die schon von Anfang an dabei sind!
Mittlerweile geht die aktive Zahl an Tänzern in Fulda und Umgebung in die Hunderte und die der passiven mag ich im Laufe der Jahre garnicht abschätzen wollen. Es müssen weit über Tausend sein!

 

Der Ursprung:

Das ganze begann übrigens im Jahr 2002, als nach einer Möglichkeit gesucht wurde, am Montag, also einen Tag nach den Tanzkursen, einen Ort zu finden, an dem die Figuren des Vortags geübt werden konnten. Denn schließlich geht sowas immer besser in netter Atmosphäre und mit einem kühlen Getränk in der Hand :-)
Zuerst waren es nur eine handvoll Leute, die sich damals im "Backstage" trafen, um in der Montags fast leeren Bar zu üben. Nach und nach kamen durch immer neue Kurse mehr nd mehr Leute hinzu. in den ersten Jahren wurde dabei einfach eine CD eingelegt, zu der getanzt wurde. Als das dann sich nach und nach etabliert hatte, wagte der damalige Besitzer dann die erste Donnerstagsparty und schließlich dann auch Samstagsparties.

Von diesen Übungs-Montagen stammt auch der Name "Afterwork-Party", also im Sinne von "Nacharbeiten" des Gelernten, wobei es sicher heute auch viele als Party "nach der Arbeit" verstehen, was ja auch okay ist :-)

Kein Eintritt?

Von Anfang an wurde darauf geachtet, dass die Montag freien Eintritt haben und dieses Prinzip haben wir bis heute eingehalten. Auch unsere Samstagspartys sind gratis! Das dürfte wohl in ganz Deutschland nicht sehr oft zu finden zu sein, und deshalb ist es auch für viele Gäste des MeaMea selbstverständlich, sich nicht den ganzen Abend mit einem Getränk zu begnügen.
Denn eines ist sicher: Wenn der Betreiber keinen Umsatz macht, sind die Unkosten nicht zu decken und die Party ist Geschichte!

 
Die Zukunft?
Unser Motto ist "La Salsa nunca se acaba" (Salsa endet niemals). Mit dem Salsaevent in Fulda steht dieses Jahr im November ein Spitzenevent ins Haus, der vermutlich nicht mehr zu steigern sein wird :-)
Für den Sommer sind noch einige Überraschungen geplant (näheres in den nächsten Tagen!) und im Herbst kommen die neuen Studenten aus dem neuen Unikurs von Peter!
 
Wir freuen uns auf die nächsten Jahre und wünschen allen weiterhin viel Spaß!
 
 
PS: Die aktuelle Fotos, z.B. von der Party am 20. Juli, an dem auch die Studenten der Summeruniversity da waren, findet ihr im Bereich Fotos (siehe oben im Menu!)
 
 
Zugriffe: 1122